Covid-19: Was gilt im Trainingsbetrieb?

Ab 19. April 2021 darf in Innenräumen unter strengen Vorgaben wieder Sport betrieben werden. Das Schutzkonzept für Sportanlagen der Stadt Zürich gültig ab 19. April 2021 findet grundsätzlich Anwendung und ist für alle Teilnehmer verbindlich (siehe Schutzkonzept zum Hertunterladen).

Ab Jahrgang 2000 und älter gilt: In Innenräumen - also auch in der Eishalle des Sportzentrums Heuried - sind nur Sportaktivitäten ohne Körperkontakt zulässig. Dabei muss eine Maske getragen und ein Abstand von 1,5 Meter eingehalten werden.

Die Schutzkonzept muss allen Teilnehmern bekannt sein und im Training in Papierform vorliegen. Dies wird durch die Trainingsleitung sichergestellt.

Freundliche Grüsse

für den Vorstand
Wolfgang Stummer

Corona-Beauftragte des ETS ECZ

Eistanzen: Wolfgang Stummer, 079 285 62 80, covidapp@ets.ecz.ch

SYS: Beatrice Jäggi, 078 642 30 33, aktuarin@ets.ecz.ch